Mannz, Deutschland startet das Talentförderungsprojekt, zur Förderung der Ausbildung hochqualifizierter Talente

2016-05-12 14:02:10 5478

Sketch enterprise content manager system | Sketch CMS

Das Mannz-Talentinkubationsprojekt wurde in Deutschland gestartet, um die Ausbildung von hochqualifizierten Talenten zu fördern

Am 20. Oktober 2013 startete Mannz Group ein neues Talentinkubationsprojekt „Deutsche Meister, Mannz Werkstatt“, das darauf zielt, die Grundideen des Mannz-Unternehmens mit dem Berufsbildungssystem „Dualsystem“ zu verbinden und den Wert auf Aufbau technisch höher-qualifizierter Serviceteams zu legen, um Verbrauchern  hoch-qualitative Dienstleistungen in der Installation bieten zu können.

Fachausbildung in der Theorie und Praxis

In diesem Talentinkubationsprojekt legt Mannz Wert auf die Ausbildung von Installationstechnikern in der Home-Industrie. Die Ausbildungsinhalte umfassen sowohl Theorie als auch Praxis.

Dabei wurden die theoretischen Lehrbücher gemeinsam von der Zentralstelle für die Weiterbildung im Handwerk (ZWH) und den Fakultäten für HLK-Lehre und -Forschung der drei beruflichen und technischen Schulen in Berlin erstellt. Der Inhalt umfasst Branchenkenntnisse, Arbeitsgewohnheiten und Kommunikationsfähigkeiten und so weiter. Das Projekt soll zu der Fortsetzung der Markenstärke, der rigorosen Haltung und dem Streben nach perfektem Handwerksgeist beitragen und ein gutes Beispiel für die Tatent-Ausbildung der gesamten Home-Industrie und der nationalen Fertigungsunternehmen machen.

Fachprüfungen mit beruflicher Zertifizierung

Neben den theoretischen Unterrichten erhalten alle Auszubildenden eine dreimonatige Installationsausbildung der Praxis.

Nach der Ausbildung führt das Mannz-Expertenteam für alle Auszubildenden eine umfassende Bewertung der theoretischen und praktischen Ausbildung durch. Bestandene Auszubildende erhalten ein dreibranchenautorisiertes Zeugnis, das das gemeinsam von der Zentralstelle für die Weiterbildung im Handwerk (ZWH) und Mannz ausgestellte „Mannz-Zeugnis für HLK-Installateure“ beinhaltet.

Herr Stephan, Marktdirektor bei Mannz Group, sagte, dass das Projekt „Deutsche Meister, Mannz Werkstatt“ nicht nur für Mannz Talente ausbildet, diese Auszubildenden nach deutschen Industriestandards können die gesamte Branche bedienen.


Neuer Heizmodus: Luftwärmepumpe